Mehr als je zuvor ist unser Schlaf wesentlich für einen guten Start in den Tag, denn ein erholsamer
Schlaf trägt zu unserem Wohlbefinden, unserer Stimmung und unserer Gesundheit bei. Allerdings ist
es schwierig, unter der Vielzahl der verschiedenen Modelle von Bettwaren, das für sich am besten
geeignete zu finden. Die perfekte Bettdecke, das komfortable Kopfkissen oder die passende
Matratzenauflage… Wir helfen Ihnen gerne dabei einen besseren Überblick über unsere Produkte
und ihre spezifischen Eigenschaften zu erhalten. Unsere Modelle sind größtenteils nach dem
Standard 100 by Oeko-Tex® zertifiziert, durch den garantiert ist, dass die Materialien frei von
gesundheitsgefährdenden Chemikalien sind.

Die perfekte Bettdecke

Die perfekte Bettdecke

Natürlich oder synthetisch

Natürliche Bettdecken sind weich, sanft und hypoallergen. Ganz
gleich, ob es sich um Entendaunen, Seide oder Alpaka-Wolle
handelt: Ihre natürliche und reichhaltige Bettdeckenfüllung bleibt
atmungsaktiv und bietet jede Nacht Wärme, Leichtigkeit und Fülle.
Auch wenn ihre Pflege etwas aufwändiger ist, sind
Naturbettdecken langlebig und passen sich der Jahreszeit an:
warm im Winter und kühl im Sommer. Dadurch, dass natürliche
Bettdecken atmungsaktiver sind, kann Schweiß besser absorbiert
werden und macht es Milben dadurch schwer sich einzunisten.

Synthetische Bettdecken sind nicht nur allergikerfreundlich,
sondern haben auch den Vorteil, dass sie pflegeleicht sind. Ganz
gleich, ob es sich um Mikrofasern oder Polyester handelt: Ihre
Füllung sorgt für ein flauschiges, weiches und angenehmes Gefühl.
Dank der schmutzabweisenden Behandlung können einige
Linvosges Synthetik-Bettdecken sogar ohne Bettbezug verwendet
werden. Diese Bettdecken haben wir für eine schönere Optik mit
eleganten Motiven versehen.

Aus gesundheitlichen und hygienischen Gründen ist es
empfehlenswert, regelmäßig die Bettdecke zu wechseln: Alle fünf
Jahre bei einer synthetischen Bettdecke und ungefähr alle 10 Jahre
bei einer natürlichen Bettdecke.

Die ideale Größe

Um kalte Luftströme an unseren Füßen zu vermeiden sobald wir
eingekuschelt sind oder die Bettdecke auf dem Boden aufkommt,
empfehlen wir folgende Größen:
1 Person - Matratze: 90 cm Breite - Bettdecke: 135 x 200 cm
2 Personen - Matratze: 140 cm Breite - Bettdecke: 155 x 200 cm
oder 155 x 220 cm

Das richtige Raumgewicht

Nachdem man sich für eine natürliche oder synthetische
Bettdeckenfüllung entschieden hat, muss nun ihr Wärmewert gewählt
werden, der von dem Raumgewicht und letztlich ihrer Dichte abhängt.
Je höher das Raumgewicht, d. h. die Füllung der Bettdecke ist, desto
wärmer und flauschiger die Bettdecke.
Das Raumgewicht variiert
zwischen ungefähr 200 bis 400 g/m²: 200 g/m² für Sommerbettdecken,
300 g/m² für Bettdecken in der Übergangszeit und ab 350 g/m² für
Winterbettdecken.

Neben der Jahreszeit ist es auch wichtig, daran zu denken, dass die
empfohlene Raumtemperatur 15 bis 19 Grad beträgt, um unter
optimalen Bedingungen einschlafen zu können.

Die ideale Größe
Das ideale Kissen

Das ideale Kissen

Die Schlafposition ist gefragt

Das Kissen ist der wichtigste Faktor für einen erholsamen Schlaf.
Das wichtigste Kriterium, um das Kissen seiner Träume zu finden?
Die bevorzugte Schlafposition.

Für Rücken- oder Bauchschläfer wird ein weiches Kissen bevorzugt.
Wenn Sie lieber auf der Seite schlafen, wählen Sie ein festes
Kopfkissen, um den Nacken zu stützen und Spannungen im
Nacken und in den Schultern beim Aufstehen zu vermeiden.

Wenn Sie unter Nackenschmerzen leiden, sollten Sie, ohne zu
zögern, ein ergonomisches Kopfkissen wie unser Memory Kissen,
wählen: Diese Modelle wurden speziell zur Linderung von
Nackenschmerzen konzipiert, indem sie eine perfekte
Unterstützung bieten und der Form des Nackens folgen.

Natürlich oder synthetisch

Wie bei den Bettdecken gibt es auch für Kopfkissen
unterschiedliche Arten von Füllungen.

Die natürlichen Kopfkissen, hergestellt aus Entenfedern oder
-daunen
, passen sich flexibel allen Bewegungen während des
Schlafs an. Ihre reichhaltige Füllung ist atmungsaktiv, so kann
Feuchtigkeit optimal während der Nacht absorbiert werden.
Die Federn verstärken die Stabilität des Kissens, während Daunen
für Weichheit und Flauschigkeit sorgen. Es gilt: Je höher
der Daunenanteil, desto weicher das Kissen.

Synthetische Kissen, hergestellt aus hochwertigen
Silikonhohlfasern oder Memory-Schaum, sind pflegeleichter und
bieten Weichheit und Festigkeit.


Es wird empfohlen, das Kissen ungefähr alle zwei Jahre zu
wechseln, um alle wohltuenden Eigenschaften zu erhalten.

Natürlich oder synthetisch
Die passende Matratzenauflage

Die passende Matratzenauflage

Es wird oft unterschätzt, wie sehr Matratzenauflagen dazu
beitragen, unser Bett zu einem wahren Kuschelnest zu machen!
Die Matratzenauflagen verleihen einer zu harten Matratze mehr
Komfort und Weichheit und unterstützen dabei den empfindlichen
Rücken, verbessern die Schlafqualität und regulieren die Wärme.
Kurz gesagt: Ein Muss!

Die Modelle von Linvosges sind so gestaltet, dass sie den
Bedürfnissen und Wünschen jedes Einzelnen entgegenkommen.
Für luxuriösen Komfort, der mit Hotelstandards mithalten kann,
wählen wir eine Matratzenauflage mit natürlicher Füllung, also
Federn oder Daunen. Wenn Ihnen Ihr Rücken Schmerzen bereitet,
ist die Wollauflage Ihr kleiner Helfer in der Nacht. Mit ihrer
synthetischen und wärmeregulierenden Füllung aus Mikrokapseln,
die auf Schwankungen der Körpertemperatur reagieren, sorgen
unsere Thermoauflagen für einen perfekten Wärmehaushalt und
optimalen Schlaf.

Und für noch angenehmere Nächte können Sie in schöne Laken schlüpfen! Hier geht es zu
unseren Bettwäschekollektionen: