DE
Ihr Katalogangebot
Geben Sie hier Ihren Vorteilscode ein
Ihr Vorteilscode 07072 ist aktiviert.

Um Produkte aus Ihrem vorliegenden Katalog zu bestellen, haben Sie zwei Möglichkeiten:

-einfach im Online-Shop surfen, die Preise wurden bereits aktualisiert
-Artikelnummern im Warenkorb eingeben und diesem zufügen

ZUM WARENKORB
Ihr Warenkorb ist leer.

Nur noch € 90,- bis zur versandkostenfreien Lieferung

Sie haben Ihren Vorteilscode noch nicht aktiviert. Geben Sie den Vorteilscode Ihres Katalogs an, um von allen Vorteilen zu profitieren.
-40%auf 2 nicht bereits reduzierte Artikel der Webseite* mit dem Code FINALE40 Jetzt profitieren

Anmelden / Konto erstellen

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um sich anzumelden oder um ein neues Konto zu erstellen.

10% EXTRA-RABATT
für Ihre Anmeldung zum Newsletter

KOSTENLOSER RÜCKVERSAND
innerhalb von 30 Tagen

EIN GRATIS-GESCHENK
zu jeder Bestellung

GRATIS-LIEFERUNG
ab 90€ Bestellwert

Wie reinige ich eine Tischdecke?

Ein schönes Candlelight-Dinner zu zweit, ein Festessen mit der ganzen Familie oder ein entspanntes Get-together mit Freunden am Wochenende? Holen Sie auch für besondere Anlässe Ihre schönste Tischwäsche aus dem Schrank, um Ihre Gäste mit einem gemütlichen und stilvoll gedeckten Tisch zu begeistern? Dann kennen Sie sicherlich auch die kleinen Missgeschicke, die passieren können. Zwischen Wein, Kerzen und Bratensauce landet der ein oder andere Fleck auf Ihrer geliebten Tischdecke. Doch kein Grund zur Sorge, denn Sie können Ihre Tischdecke von allen hartnäckigen Flecken befreien. Linvosges hat für Sie wertvolle Tipps gesammelt, wie Sie Ihre Tischdecke richtig reinigen können!

Wie Sie ihre Linvosges Tischdecken waschen

Um die Tischdecken Reinigung später zu erleichtern, sollten Sie Ihre Tischdecken unbedingt vor dem
ersten Gebrauch unter Berücksichtigung der Pflegehinweise waschen.

Tischdecke Blütezeit Hier zu sehen: Tischdecke Blütezeit

Tipps & Tricks: Tischdecke reinigen mit Hausmitteln

Tischdecken schaffen nicht nur eine stilvolle Atmosphäre, sondern können auch ein richtiger Hingucker sein! Umso ärgerlicher ist es, wenn ein Weinfleck, Kaffee oder Wachs auf Ihrer Tischdecke landet. Augenblicklich werden Sie sich fragen: “Wie kann ich meine Tischdecke nur wieder sauber bekommen?”. Zum Glück gibt es bewährte Haushaltsmittel und Tipps, die Ihre Tischdecke wieder in neuem Glanz erstrahlen lassen!

Wichtig! Achten Sie bitte darauf, Flecken immer sofort zu behandeln und nicht eintrocknen zu lassen. So stehen die Chancen gut, dass Sie Ihre Tischdecke wieder sauber bekommen und die Kosten einer professionellen Reinigung vermeiden können.

Tischdecke Am Nachmittag Hier zu sehen: Tischdecke Am Nachmittag

Wie entfernt man Wachsflecken von einer Tischdecke?

Sie kennen sicher auch diese ärgerlichen Wachsflecken, die Sie nach einer abendlichen Feier auf der Tischdecke finden. In drei Schritten können Sie Wachsflecken mit Hausmitteln selbst zu Hause entfernen.

Schritt 1: Wachsfleck entfernen im Gefrierschrank

Lassen Sie das Kerzenwachs immer erst erstarren, sonst wird der Fleck nur größer. Um Ihre Tischdecke zu reinigen und das Wachs leicht aus dem Stoff zu entfernen, legen Sie die Decke für mehrere Stunden ins Gefrierfach. Kratzen Sie anschließend das abgekühlte Wachs mit einem Löffel ab. Ob bereits getrocknetes oder noch frisches Wachs, mit Kälte können Sie hartnäckige Wachsflecken entfernen. Durch die Kälte wird das Fett des Kerzenwachses gestoppt und verhindert, dass sich der Fleck durch die Fäden Ihrer Tischdecke hindurch zieht.

Tischdecke Am Nachmittag Hier zu sehen: Tischdecke Am Nachmittag

Schritt 2: Wachsflecken mit Backpapier wegbügeln

Sie haben das gröbste Kerzenwachs abgekratzt. Legen Sie jetzt ein Stück Backpapier auf Ihre Tischdecke. Bügeln Sie anschließend mit niedriger, nicht zu warmer Stufe über den Fleck, damit das Wachs zwischen dem Backpapier schmilzt. Wiederholen Sie den Vorgang, bis der Fleck verschwindet.

Schritt 3: Wachsfleck mit Reinigungsmittel auflösen

Nachdem der Wachsfleck entfernt ist, müssen Sie die Stelle auf der Tischdecke noch entfetten. Am besten eignet sich dafür ein fettlösendes Reinigungsmittel. Befeuchten Sie den Fleck und reiben Sie das Fett mit einer Spülbürste weg. Achten Sie bitte darauf, vorsichtig vorzugehen, um die Tischdecke zu reinigen und nicht zu beschädigen.

Stoffservietten Am Nachmittag Hier zu sehen: Stoffservietten Am Nachmittag

Wie entfernt man Weinflecken von einer Tischdecke?

Die wohl häufigste Frage, die bei der Reinigung von Tischdecken aufkommt: “Wie kann ich meine Tischdecke reinigen und Weinflecken entfernen?” Wenn beim Essen Rot- oder Weißwein getrunken wird, passiert es, dass ein Glas umgestoßen wird oder ein Tropfen aus dem Flaschenhals auf die Tischwäsche läuft. Zum Glück gibt es viele Möglichkeiten, Ihre Tischdecke mit Hausmitteln zu reinigen und die hartnäckigen Weinflecken zu entfernen.

Mineralwasser: Wenn ein Weinfleck auf Ihrer Tischdecke landet, sollten Sie ihn sofort mit einem sauberen Tuch abtupfen, um den überschüssigen Wein zu entfernen. Wichtig: immer tupfen, nie reiben! Geben Sie dann etwas Mineralwasser hinzu und tupfen Sie den Fleck erneut mit einem sauberen Tuch ab. Durch den Sprudel löst sich die gerbstoffhaltige Flüssigkeit des Weins leichter aus dem Gewebe.

Stoffservietten Blütezeit Hier zu sehen: Stoffservietten Blütezeit

Backpulver: Sollte der Weinfleck nach der Behandlung mit Mineralwasser immer noch sichtbar sein, legen Sie Ihre Tischdecke über die Spüle und bedecken Sie den Fleck mit einer dicken Schicht Backpulver. Lassen Sie das Backpulver etwa zehn Minuten lang einwirken und gießen Sie dann kochendes Wasser darüber, bevor Sie die Tischdecke in der Waschmaschine waschen.

Salz: Salz ist eines der bekanntesten Hausmittel, wenn es darum geht, Weinflecken zu entfernen - insbesondere Rotweinflecken. Streuen Sie das Salz auf den noch feuchten Fleck. Es saugt den überschüssigen Wein auf und löst auch die Farbpigmente auf. Noch wirksamer als Salz ist allerdings Mineralwasser mit Kohlensäure.

Farbloser Essig: Auf weißen Tischdecken können Sie auch farblosen Haushaltsessig als bleichendes Mittel verwenden. Farbloser Haushaltsessig ist ein echter Allrounder und ein bewährtes Haushaltsmittel. Mischen Sie ein halbes Glas Wasser mit einem Viertel Glas Essig. Geben Sie die Mischung auf den Weinfleck und klopfen Sie sie mit einem angefeuchteten Tuch sanft ab. Alternativ können Sie auch Zitronensaft nutzen.

Tischläufer Tag für Tag Hier zu sehen: Tischläufer Tag für Tag

Wie entfernt man Fettflecken auf einer Tischdecke?

Öle und andere Fette gehören zu einem leckeren Essen einfach dazu. Ob Pasta mit Olivenöl oder eine Bratensauce in der Sauciere - diese Flecken lassen sich auf Tischdecken nicht vermeiden, doch mit den folgenden Tricks können Sie Fettflecken entfernen - und zwar im Handumdrehen.

Spülmittel oder Gallseife: Nutzen Sie bei Fettflecken Reinigungsmittel mit hoher Fettlösekraft, wie Spülmittel oder Gallseife. Vermeiden Sie reibende Bewegungen, um den Fleck nicht zu verteilen. Anschließend geben Sie die Tischdecke zur Reinigung in die Waschmaschine. Wählen Sie die höchste Temperatur, die mit Ihrer Tischdecke möglich ist, da sich fettiger Schmutz besser in heißem Wasser löst.

Flüssigwaschmittel: Tupfen Sie die Fette oder Soßenreste zunächst mit Küchenpapier ab. Anschließend verteilen Sie einige Tropfen Flüssigwaschmittel auf die schmutzige Stelle und feuchten die Decke an. Vermeiden Sie bei einer dunklen Bratensoße heißes Wasser, damit sich keine dunklen Flecken im Gewebe fixieren. Warten Sie ab, bis sich die Schmutzpartikel aus dem Textil lösen und waschen Sie die Tischdecke anschließend in der Waschmaschine.

Tropischer Garten Hier zu sehen: Tropischer Garten

Tischdecken Reinigung: Wie Sie Ihre Tischdecke zu Hause richtig waschen?

Beschichtete Tischdecke, Polyester Tischdecke, Baumwoll Tischdecke oder eine Tischdecke aus Leinen oder Damast? Je nachdem, aus welchem Material Ihre Tischdecken bestehen, sollten Sie unterschiedliche Tipps zur Reinigung beherzigen.

Tischdecke Orangenbaum Hier zu sehen: Tischdecke Orangenbaum

Beschichtete Tischdecken säubern und reinigen

Bei Linvosges erhalten Sie Tischdecken mit einem praktischen Fleckschutz. Ein umgekipptes Glas Wein ist bei diesen Tischdecken kein Problem, denn die Flüssigkeit perlt einfach ab. In diesem Fall nutzen Sie einfach ein Stück Küchenrolle und saugen die Flüssigkeit auf. Auch abwaschbare Wachstuch Tischdecken eignen sich besonders für Gartenpartys oder Kindergeburtstage, um Flecken vorzubeugen. Wachsbeschichtete Tischdecken brauchen Sie lediglich mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

Doch auch diese Art von Tischdecken wollen hin und wieder richtig gereinigt werden.
Sie können Tischdecken mit Fleckschutz ganz einfach in der Waschmaschine waschen, trocknen und bügeln. Achten Sie auf die Pflegehinweise auf dem Etikett, denn einige Tischdecken sollten Sie nur auf der Rückseite bügeln. Wenn Sie Ihre Wachstuch Tischdecken waschen wollen, dann wählen Sie ein Schonprogramm mit einer Wassertemperatur von maximal 30 Grad oder waschen Sie sie per Hand. Auf keinen Fall sollten Sie eine Wachsdecke schleudern, denn dann wird sie knittrig. Für das Bügeln drehen Sie die Tischdecke auf links und bügeln sie auf der unbeschichteten Seite.

Tischwäsche Kaffeepause Hier zu sehen: Tischwäsche Kaffeepause

Polyester Tischdecke säubern und reinigen

Polyester ist ein sehr pflegeleichtes Material, weshalb sich Polyester Tischdecken besonders einfach reinigen lassen. Sie nehmen nur sehr wenig Feuchtigkeit auf, was sich beim Waschen und Reinigen der Tischdecken bemerkbar macht. Auch hartnäckige Flecken lassen sich in den meisten Fällen problemlos mit einem Waschgang entfernen. Bei leichter Verschmutzung können Sie Ihre Tischdecke bei 40 °C, bei stärkerer Verschmutzung meist auch bis zu 60 °C waschen. Beachten Sie allerdings immer die Hinweise auf dem Pflegeetikett und waschen Sie nie heißer als angegeben. Nach dem Waschen können Sie eine Polyester Tischdecke einfach feucht aufhängen. Da Polyester sehr knitterarm und formbeständig ist, brauchen Sie die Tischdecke nicht bügeln.

Tischläufer Gartenstunden Hier zu sehen: Tischläufer Gartenstunden

Baumwoll Tischdecke reinigen

Tischdecken aus 100 Prozent Baumwolle können sehr heiß gewaschen werden. Vermeiden Sie eine Überladung der Waschmaschine und waschen Sie Ihre Baumwoll Tischdecke bei 60 °C. Ziehen Sie Ihre Tischdecke unbedingt nach dem Waschen in Form. Weiße Damast Tischdecken aus 100 Prozent Baumwolle können sogar bei 95 °C gewaschen werden, um hartnäckige Flecken zu entfernen. Tipp: Bügeln Sie Ihre Tischdecken am besten noch feucht, wenn Ihre Baumwoll Tischdecke knitterfrei sein soll. Sollte Ihre Tischdecke mit Stickereien verziert sein, dann bügeln Sie die Tischwäsche auf links, damit die Verzierung nicht beschädigt wird.

Tischdecke Mittagspause Hier zu sehen: Tischdecke Mittagspause

Leinen Tischdecke sauber machen

Weil Leinen von Natur aus antiseptisch ist, empfehlen wir Leinen Tischdecken schonend bei 40 °C zu waschen, aber Sie können eine Leinen Tischdecke grundsätzlich auch bei 60 °C waschen. Leinen muss außerdem quellen können und ist sehr saugfähig. Füllen Sie die Waschmaschine aus diesem Grund nur zur Hälfte und verzichten Sie auf wassersparende Programme. Nach dem Waschen sollten Sie Ihre Leinen Tischdecke in Form ziehen und am besten feucht oder Dampfbügeln.

Tischdecke Edle Note Hier zu sehen: Tischdecke Edle Note

Weiße Tischdecke reinigen

Eine besondere Herausforderung ist die Reinigung einer weißen Tischdecke, schließlich zeigen sich Flecken auf weißen Tischdecken mehr als auf bunten Tischdecken. Wichtig ist, dass Sie die Flecken sofort behandeln und nicht in die Tischdecke einziehen lassen sollten. Schauen Sie in unsere Tipps zu Haushaltsmitteln weiter oben im Artikel und unternehmen Sie direkt den richtigen Schritt zur Fleckenbehandlung. Anschließend können Sie Ihre Tischdecke in der Waschmaschine waschen.

Trennen Sie Ihre Wäsche nach Farben und waschen Sie weiße Tischdecken nicht zusammen mit bunter Wäsche. Buntes kann auf die Tischdecke abfärben. Aber auch die weiße Tischdecke könnte chemisch vorbehandelt sein und die anderen farbigen Textilien ausbleichen. Bei hellen Tischdecken aus Polyester sollten Sie die Pflegehinweise beachten.
Weiße Tischdecken aus Baumwolle und Leinen können heiß gewaschen und auch mit Bleichmittel behandelt werden – so bekommen Sie jede Tischdecke wieder weiß und entfernen selbst hartnäckige Flecken.